Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon:

Mo. - Fr. von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr 

SparkassenChat

Mo. - Fr. von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr 

Kundenberatung:

Mo. - Fr. von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Nach Terminvereinbarung 

Sparkasse Neumarkt-Parsberg
Obere Marktstraße 52
92318 Neumarkt i.d.OPf. 

BLZ76052080
BICBYLADEM1NMA
Überblick

Deka-Vermögenskonzept im Überblick

  • Steigen Sie ein
    Ihr Deka-Vermögenskonzept lässt sich exakt nach Ihren individuellen Anfor­derungen flexibel anpassen.
  • Große Modell­auswahl
    Sie legen selbst die Zusammen­setzung Ihrer Anlage und damit die Höhe des Aktien­anteils fest.
  • Optionale Sonder­ausstattung
    Mit individuellen Depot­strategien können Sie Ihrem Depot zusätzlich Stabilität verleihen.
  • Interessante Perspektiven
    Partizipieren Sie an den Rendite­chancen der inter­nationalen Kapital­märkte.
  • Professionelle Betreuung
    Laufende Anpassung durch das Deka-Vermögenskonzept und transparente Doku­mentation.
Ihr nächster Schritt

Stellen Sie sich aus den unter­schiedlichen Bau­steinen Ihre ganz persönliche Vermögens­anlage zusammen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Berater. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

Details

In seiner Klasse einzigartig

Mit dem Bau­kasten­prinzip können Sie Ihr Deka-Vermögenskonzept wie ein Wunsch­modell in einer Auto­manufaktur bis ins Detail individuell zusammenstellen – passend zu Ihrem Fahrstil bzw. Anlage­temperament.

Strategien für Ihr Depot

  • Das Ziel Verlust­begrenzung* – strebt an, Verluste auf Sicht von zwölf Monaten zu begrenzen, indem Ihr Vermögen je nach Markt­entwicklung in wert­stabilere Anlagen umge­schichtet werden kann.
  • Das Kapital­erhaltziel* – soll dafür sorgen, dass auf Sicht eines bestimmten Zeit­raums der Wert Ihrer Anlage mindestens erhalten bleibt.
  • Das Gewinn­erhaltziel* – strebt an, dass einmal erreichte Depot-Höchst­stände zu einem bestimmten Zeit­punkt mindestens wieder erreicht werden.
  • Die Ein- und Ausstiegs­steuerung** – sorgt für einen sukzessiven Einstieg in Ihr Vermögens­konzept bzw. einen eben­solchen Ausstieg aus den Kapital­märkten, um so das Risiko eines ungünstigen Ein- bzw. Ausstiegs­zeit­punktes zu senken.

Professionelle Betreuung

Nachdem Sie sich für Ihr Modell entschieden haben, kümmert sich das Deka Vermögens­management darum, dass Sie im richtigen Tempo gut voran­kommen. Ihr Vermögen wird laufend aktiv an sich verändernde Markt­bedingungen angepasst. Und mit den Halbjahres- und Jahres­berichten können Sie Ihre Anlage­entwicklung jederzeit nach­voll­ziehen.

Ihre Wert­papier-Experten

Die DekaBank ist das Wert­papier­haus der Sparkassen-Finanz­gruppe und Partner Ihrer Sparkasse.

Ihr nächster Schritt

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Berater. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

Chancen und Risiken

Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen:

  • Das professionelle Vermögens­management nutzt entsprechend Ihrer individuell konfigurierten Anlage die aktuellen Markt­chancen.
  • Mit Ihrem Deka-Vermögenskonzept partizi­pieren Sie an der Entwicklung der internationalen Kapital­märkte.
  • Die optionalen Sonder­ausstat­tungen zielen darauf ab, Risiken zu reduzieren und gleich­zeitig Chancen zu nutzen.

Wesentliche Risiken:

  • Auftreten kapital­markt­bedingter Kurs­schwankungen – je höher der Aktien­anteil, desto höher sind die Wahrschein­lichkeit und die Höhe von Wert­schwan­kungen. Kurs­verluste und damit ein Rück­gang des Depot­wertes können nicht ausge­schlossen werden.
  • Das Erreichen der mit den Depot­strategien ange­strebten Anlage­ziele wird nicht garantiert.
  • Die auf bestimmte Zeit­punkte ausge­richteten Depot­strategien können Kurs­verluste nicht aus­schließen.

* Es besteht keine Garantie auf die Erreichung des mit der Depot­strategie verfolgten Anlage­ziels. Eventuell gezahlte Eintritts­gebühren und eventuell abgeführte EU-Quellen­steuern werden für die Höhe des angestrebten Sicherungs­betrages nicht berücksichtigt.

** Bei Wahl von Ein- bzw. Ausstiegs­steuerung kann parallel keine weitere Depot­strategie genutzt werden. Die Depot­strategien Verlust­begrenzung, Kapital­erhalt und Gewinn­erhalt können nur im Anschluss an eine Einstiegs­steuerung bzw. vor Beginn der Ausstiegs­steuerung laufen.

Diese Informationen können ein Beratungs­gespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grund­lage für den Abschluss einer Vermögens­verwaltung mit Investment­fonds sind die jeweiligen Sonder­bedingungen, die Sie bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank, gegebenenfalls bei der DekaBank Deutsche Girozentrale Luxembourg S.A oder von der DekaBank, 60625 Frankfurt erhalten.

i